Rückbildungs-Yoga – Die alte Form wiederfinden

Beim Rückbildungs-Yoga ohne Baby liegt der Fokus auf der Entspannung und auf der Kräftigung aller durch die Schwangerschaft strapazierten Muskeln.

Die Gebärmutter, die sich währen der Schwangerschaft um ein Vielfaches ausgedehnt hat, wird sensibel dabei unterstützt, ihre ursprüngliche Form und Größe wieder zu erlangen. Die ebenfalls strapazierte Muskulatur von Bauch,  Beckenboden und Rücken wird durch die verschiedenen Asanas (Körperhaltungen) aktiviert, aufgebaut und gestärkt.

Das intensive und sehr bewusste Üben hilft allen Müttern im ersten Jahr nach der Geburt,  die eigene Köperwahrnehmung zu schulen. Dank der damit verbundenen Achtsamkeit wirkt Rückbildungs-Yoga nicht nur auf der körperlichen, sondern auch auf der mentalen Ebene und kann depressiven Verstimmungen und Überforderung vorbeugen oder mindern.

Damit alle Mütter konzentriert Yoga praktizieren können, dürfen die Babys zu diesem Kurs leider nicht mitgebracht werden.

Rückbildungs-Yoga kann sechs Wochen nach der Geburt begonnen werden und versteht sich als Ergänzung zur klassischen Rückbildungs-Gymnastik. Leider wird es zurzeit nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Zeitraum Titel Standardpreis Freie Plätze Anmeldung
10.10.–14.11.2019 RüBi Yoga Do 18.00 - 19.15 Uhr € 60,00
21.11.–19.12.2019 RüBi Yoga Do 18.00 - 19.15 Uhr € 50,00 genug Anmelden
09.01.–27.02.2020 RüBi Yoga Do 18.00 - 19.15 Uhr € 80,00 genug Anmelden